Menu

Vita

Die Sopranistin Elisabeth Menke schloss nach ihrem Schulmusikstudium mit Hauptfach Geige ihre künstlerische Ausbildung Gesang bei Prof. Arthur Janzen an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit sehr gutem Diplom ab.

Nachdem sie zunächst als Bühnenmusikerin mit der Geige an der Oper Köln tätig war, folgten Engagements als Sopranistin im Ensemble der Kammeroper Köln, der Opernwerkstatt am Rhein, der Literaturoper Köln und am Theater Aachen.

So war sie u.a. in den Rollen der Papagena, der Gretel und der Euridice zu erleben. Daneben widmet sie sich dem Oratorien- und Konzertgesang. Konzertreisen führten sie unter anderem in die USA, nach China und die Niederlande. Ihre Leidenschaft gilt insbesondere der Improvisation. In diesem Zusammenhang arbeitet sie eng mit Michael Gees zusammen. Elisabeth Menke war Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Hier finden Sie meine Projekte auch noch einmal zum Download.